Wir sind überzeugt: Unternehmer mit einer nachhaltigen Strategie haben die Nase vorn im Wettbewerb. Was kann dabei mehr überzeugen, als die Erfolgsgeschichten dieser Unternehmer?

Wir inspirieren, begeistern und motivieren. Wir zeigen anhand von Erfolgsbeispielen Potenziale und Wege auf, sich eine ökonomische, ökologische und soziale Unternehmensführung zu Nutze zu machen.

praktisch NACHHALTIG Erfolgsgeschichten nachhaltigen Mittelstands

praktisch NACHHALTIG Erfolgsgeschichten nachhaltigen Mittelstands

Jeglicher Fortschritt wird nicht durch Gesetze oder kluge Reden ausgelöst – sondern durch aktive Menschen. Veränderungen durchlaufen einen Prozess von der Aufklärung zur Erkenntnis und über Überzeugung und hohe Motivation hin zu einer schrittweisen Umsetzung.

Wir (be)suchen Unternehmer, die sinnvoll wirtschaften. Wir sprechen mit Ihnen über Ihre Visionen, Ihre Erfahrungen, Ihre Erfolgserlebnisse und Rückschläge. Denn wir wollen Unternehmer aller Branchen für Nachhaltigkeit im Mittelstand begeistern. Wir wollen voneinander lernen und so gemeinsam sinnvoll und effektiv wirtschaften.

Mehr über praktisch NACHHALTIG lesen Sie unter Über uns.

RegioVelo - Frisches Obst und Gemüse per Rad direkt ins Büro

05.06.2013 – Ein Fahrrad ist schneller am Ziel als ein Lieferwagen. Schon allein, weil die lästige Parkplatzsuche entfällt. Diesen Vorteil nutzt der Fahrrad-Lieferservice RegioVelo. Kunden wählen aus dem vielfältigen Angebot von Dirks Bio-Kisten. Die Früchte der Region werden individuell für eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung zusammengestellt. Die RegioVelo-Piloten, Langzeitarbeitslose aus Mannheim, liefern unmittelbar an die Haustür oder den Arbeitsplatz. Das ist nicht nur praktisch - es ist auch noch gut für die Umwelt. Das Geschäftsmodell entwickelten und realisieren Studenten von Enacta.

Weiterlesen: RegioVelo - Frisches Obst und Gemüse per Rad direkt ins Büro

Mobile Kinder-Bibliothek - FaBio, das Bibliobike in Mannheim

22.05.2013 – FaBio tourt wieder! Draußen ist es warm. Die Sonne zieht Jung und Alt ins Freie. Auf Decken und Parkbänken machen es sich Lesefreudige gemütlich. Doch viel zu schnell neigt sich das Buch dem Ende. Der Gang in die Bibliothek ist nicht verlockend. Während die Leseratten noch grübeln, hält auf der Wiese ein knallrotes Fahrrad. Die junge Radlerin spannt den Sonnenschirm auf und zieht die ersten Neugierigen an. Mitten im Herzogenriedpark steht FaBio, die Fahrrad-Bibliothek der Stadt Mannheim. Immer mittwochs können sich Kinder und Jugendliche nach Herzenslust bedienen.

Weiterlesen: Mobile Kinder-Bibliothek - FaBio, das Bibliobike in Mannheim

Crowdfunding via startnext und Corporate Social Responsibility 2.0

05.05.2013 – Menschlichkeit und verantwortungsvolles Denken sind gute Voraussetzungen für kluge Ideen unserer Zeit. Über den Schwarm erhalten Projekte den Rückenwind, den sie für die Umsetzung brauchen – inhaltlich und finanziell. Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Künstler, Kreative und Erfinder im deutschsprachigen Raum. Seit März 2012 gehöre auch ich zur startnext Crowd. Meine Statistik weist heute 39 Favoriten, 7 Unterstützungen und eine eigene Aktion aus. Summa sumarum macht das 1.682 investierte Euro. Über unsere Crowdfunding-Page förderten wir 25 Projekte mit insgesamt 3.143 Euro.

Weiterlesen: Crowdfunding via startnext und Corporate Social Responsibility 2.0

Unternehmen zeigen Verantwortung: Die Preisträger des CSR-Preises 2013

28.04.2013 – Faire Geschäftspraktiken, mitarbeiterorientierte Personalpolitik, sparsamer Einsatz von Energie und Ressourcen, Schutz der Natur, ernst gemeintes Engagement vor Ort und Verantwortung in der Lieferkette. Wirtschaft soll dem Gemeinwohl dienen. Was sinnvoll für Gesellschaft und Umwelt ist, muss einen ökonomischen Nutzen für das Unternehmen besitzen. Darin verbirgt sich eine wirkungsvolle Kombination, die als das Konzept des „Corporate Social Responsibility“ bekannt ist. CSR verdient Anerkennung und Wertschätzung in der Öffentlichkeit. Mit dem CSR-Preis honoriert der Bund das Engagement.

Weiterlesen: Unternehmen zeigen Verantwortung: Die Preisträger des CSR-Preises 2013

Attraktiver Arbeitgeber im Zeichen demografischen Wandels: Die sinnvolle Integration von Familie, Pflege und Beruf

Attraktiver Arbeitgeber im Zeichen demografischen Wandels: Erfolgsbeispiele für die sinnvolle Integration von Familie, Pflege und Beruf

Unternehmer sind darauf angewiesen, dass sich ihre Mitarbeiter mit ganzer Kraft ihrer beruflichen Tätigkeit widmen können und dabei gesund bleiben. Was aber, wenn sich ein Arbeitnehmer verstärkt um seine Angehörigen kümmern möchte oder muss?

Werden Kinder, Partner oder Eltern pflegebedürftig, kann das einen Arbeitnehmer schnell aus der Bahn werfen. Denn oftmals kommt dies sehr überraschend und plötzlich. Schnell wird heimische Pflege zum Fulltime-Job. Auch geht es nicht ohne schlechtes Gewissen, wenn Arbeitnehmer ihre Eltern, Partner oder Kinder in die Obhut von ausgebildeten Pflegekräften geben. Daher wird der „Pflegefall“ oft verschwiegen – mit weitreichenden Folgen. Denn die Erwartungen sind hoch und können auch den besten Mitarbeiter an den Rand des Burnout bringen.

Zukünftige Engpässe im Gesundheits- und Pflegewesen und der allgemeine „Fachkräftemangel“ sind eine der größten Herausforderung unserer Zukunft. Einzige Lösung: Wir müssen das Thema Integration von Familie, Pflege und Beruf aus der Tabuzone zu holen.

Mit unserem Projekt „Attraktiver Arbeitgeber im Zeichen demografischen Wandels“ bieten wir Raum für den Erfahrungsaustausch, für den Dialog und sinnvolle Ansätze und Erfolgsbeispiele.

Nerling Systemräume GmbH, Renningen

Nerling Systemräume GmbH, Renningen

Menschen leben und arbeiten in Räumen. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, müssen Raum und Mensch ideal aufeinander abgestimmt sein. Die Firma Nerling entwickelt maßgeschneiderte Mess-, Reinraum- und Sauberraum-Systeme. Wer Feuchtigkeit, Partikel oder Schall aus einem Raum verbannen und Temperaturen bis zu ± 0,2°C genau steuern will, ist von Nerling gut beraten und betreut.

Verschiedene Tätigkeiten bedürfen unterschiedlicher Räume. Systemräume von Nerling basieren auf einem Baukastensystem und passen sich den erforderlichen Spezifikationen flexibel an. Um optimale Ergebnisse zu erhalten, ist Nerling wichtig, die Wünsche und Bedürfnisse seiner Kunden zu kennen.

In enger Kooperation mit Mitarbeitern, Partnern, Lieferanten und Kunden schafft Nerling bestmögliche Bedinungen für Mensch und Maschine. Basierend auf Vertrauen und Offenheit ist so ökonomisches und ökologisches Wirtschaften möglich.

Am 12. Mai 2011 besuchten wir den Firmengründer Diplom-Ingenieur Ralf Nerling in Renningen.

Weitere Erfolgsgeschichten mittelständischer Unternehmer, die Wirtschaftlichkeit, Umweltschutz und soziales Engagement sinnvoll miteinander verbinden, werden folgen. Wir freuen uns auf interessante Gespräche und den Erfahrungsaustausch.


Ihnen gefällt dieser Artikel? Empfehlen Sie uns gern weiter in Ihrem Netzwerk. Vielen Dank!

Unser Leistungsspektrum

Zukunft gestalten. Sinnvoll und effizient wirtschaften.

  • praktisch NACHHALTIG Unternehmer-Akademie
  • Branchenübergreifende Innovations-Workshops
  • Beratung nachhaltige Unternehmensstrategie
  • Beratung Energieeffizienz
  • nachhaltige Marketing Dienstleistungen

Ein Starkes Netzwerk

Unsere Partner sind Experten auf Ihrem Gebiet:

praktisch NACHHALTIG Partner: madiko praktisch NACHHALTIG Partner: Beraternetzwerk sinnvoll wirtschaften praktisch NACHHALTIG Partner: Gebhard Borck praktisch NACHHALTIG Partner: ibw praktisch NACHHALTIG Partner: innovationsmanufaktur praktisch NACHHALTIG Partner: Green City praktisch NACHHALTIG Partner: Coworking0711 praktisch NACHHALTIG Partner: oekom praktisch NACHHALTIG Partner: oecoach praktisch NACHHALTIG Partner: Caritas praktisch NACHHALTIG Partner: Social Media Night Stuttgart praktisch NACHHALTIG Partner: startnext praktisch NACHHALTIG Partner: Social Media Institute praktisch NACHHALTIG Partner: Institut Social Marketing */ ?> praktisch NACHHALTIG Partner: Erfolgsfaktor Familie praktisch NACHHALTIG Partner: Wirtschaftsjunioren Baden-W¨rttemberg praktisch NACHHALTIG Partner: jobprofile praktisch NACHHALTIG Partner: B.A.U.M. praktisch NACHHALTIG Partner: Alfred Kiess GmbH Innenausbau praktisch NACHHALTIG Partner: RESOPAL praktisch NACHHALTIG Partner: EGGER praktisch NACHHALTIG Partner: BASF SE praktisch NACHHALTIG Partner: Autonetzer

Service

Webcode dieser Seite: 26

Diese Seite wurde verschlagwortet mit:

Erfolgsgeschichten, nachhaltig, Mittelstand, Unternehmensvisionen